ERNÄHRUNG

Was gibt es Wissenswertes über den Havaneser? Ein grober Anriß der Geschichte unserer geliebten Vierbeiner.

Sind Sie sicher. dass Ihr Tier auch die richtige Ernährung erhält? Gesundes Hundefutter benötigt auch Know-how, denn Ihr Tier muss alle Nährstoffe erhalten, die es für ein gesundes Wachstum und ein Leben voller Aktivität benötigt. Die Nahrung muss daher eine optimale Mischung aus Proteinen (Eiweiß), natürlichen Fetten, Kohlenhydraten, Vitaminen und Spurenelementen enthalten. Hier ein paar Auswirkungen einer gesunden Ernährung:

  • Ein glänzendes Fell und eine gering ausgeprägte Schuppenbildung

  • Bekommt Ihr Hund die geeignete Menge an Futter, wird das Tier konstant sein Gewicht halten.

  • Ihr Hund sollte 1- bis 3- mal täglich eine durchschnittlich große Menge fest geformten Kot absetzen.

  • Ist Ihr Tier seinem Typ entsprechend lebhaft und Lebensfroh, können Sie davon ausgehen, dass ihm sein Futter schmeckt und es sich wohl fühlt.

  • Gute Ernährung macht ruhig. Verhaltensauffällige Tiere werden vielfach von Juckreizen oder Beschwerden gequält, die häufig auf falsches Hundefutter zurückzuführen sind.

Ich habe mich lange mit dem Thema Futter auseinander gesetzt und ständig nach einem “besseren” Futter für meine Hunde gesucht. Dabei bin ich natürlich auch auf das Barfen (Rohfütterung) gestoßen. Da ich das Barfen für mich aber insgesamt als zu umständlich und aufwändig empfinde, habe ich mich dagegen entschieden, aber stets nach gleichwertigen Alternativen gesucht. Im Kontakt mit befreundeten Züchtern/ -innen bin ich auf  Reico  gestoßen und habe mich mit diesem Produkt beschäftigt.  Für mich soll Hundefutter artgerecht sein und nur das enthalten, was Hunde wirklich brauchen und meine Hunde sollen es mögen.

Das hört sich einfach an, ist es aber nicht, da in den meisten industriell hergestellten Futtersorten etliche unnütze, sogar krank machende Zusatzstoffe enthalten sind. Die Angaben über den Fleischanteil sind meist irreführend. Der Begriff “tierische Nahrungserzeugnisse” des Futtermittelrechtes umfasst nahezu alles, was nicht Muskelfleisch ist. Darunter fallen z. B. Haut, Schwarte, Hufe, Euter, Federn, Hörner, Hühnerköpfe und -füße, Wolle, Geschlechtsorgane, Gebärmutter, Eierstöcke, Hoden und Därme.

Hunde sind im Gegensatz zum Menschen “Fleischfresser” und können pflanzliche Stoffe aufgrund ihrer Darmlänge nur schlecht verwerten. Der Hauptbestandteil einer artgerechten Nahrung sollte daher aus Fleischbestehen. Gesundes, artgerechtes Futter kann späteren Krankheiten vorbeugen, denn auch Hunde leiden mittlerweile unter “Zivilisationskrankheiten”.

Diese Vorteile hat das Reico-Futter:

  • hoher, “echter” Fleischanteil von mindestens 62% im Feuchtfutter (das heißt, dass wirklich 62g von 100g Fleisch ist) und 42% im Trockenfutter.

  • die verwendeten Innereien sind Herz, Leber, Niere, Pansen, Zunge und Euter (keine Schlachtabfälle)Lebensmittelqualität (alle Zutaten sind auch für den menschlichen Verzehr zugelassen)

  • ohne Füll- und Aromastoffe

  • ohne chemische Farbstoffe, Konservierungsmittel und Zusätze

  • ohne Fettzugaben

  • ohne Tiermehl

  • ohne genmanipulierte Rohstoffe

  • ohne chemische Dickungsmittel

  • schonende Verarbeitung durch Kaltabfüllung (Die Nährstoffe bleiben erhalten)

  • Produkte sind BSE- und MKS-frei getestet

  • Lieferservice

  • ohne Tierversuche

Reico enthält alles, was Ihr Liebling für ein gesundes, lebensfrohes und aktives Leben braucht. Und Sie ersparen sich noch dazu den mühsamen Transport des Einkaufs nach Hause.

Die Reico & Partner Vertriebs GmbH ist ein Familienunternehmen, das vom Tierheilpraktiker Konrad Reiber gegründet wurde. Heute trägt mit seinen Töchtern Manuela Kunz und Petra Reiber bereits die nächste Generation Verantwortung im Unternehmen.

Das Unternehmen ist auf eine langfristig erfolgreiche Zukunft ausgelegt. Die Summe aus mehr als 30 Jahren Erfahrung im Vertrieb für Tiernahrung und über 40-jähriger Entwicklungserfahrung im Unternehmen, beiProduzenten und Lieferanten stellt das Wissenspotential des Unternehmens dar.

Das letzte Argument hierfür lieferten mir meine Hunde selbst: Ohne Umstellungsproblem haben sie sich regelrecht auf ihr neues Futter gestürzt und sind genauso begeistert wie ich!

Erstbestellungen erbitte ich per E-Mail an: kontakt@manus-havaneser.de oder telefonisch unter 05304/907102